Sanus Religio

Im guten Glauben gesund

Corona, Grippe & Co.

Konfliktursachen hinter Schnupfen, Husten, Heiserkeit

Dass böse Mikroben krankheitsverursachend sind, hat nicht nur Dr. Stefan Lanka bereits wissenschaftlich widerlegt, auch in der sogenannten „Neuen Medizin“ ist es ein Faktum, dass Krankheiten eine andere Ursache haben:  Deshalb spricht man in der „Neuen Medizin“ stets von sinnvollen biologischen Sonderprogrammen.

Die gesamte Virologie muss endlich hinterfragt werden! Noch ist sie Dogma, aber sie ist schlichtweg überholt.

Bei offenen Geistern sickert immer mehr durch: Ausser bei Schädigungen des Organismus durch Wettereinflüsse, Gifte, Mangelernährung und Verletzungen gibt es hinter jedem Symptom einen speziellen (unbewussten!) Konflikt, den wir bei genauer Prüfung in jedem einzelnen Fall aufdecken können. Die biologischen Gesetze gelten für alle Erkrankungen, hier zum Einstieg ein paar „harmlose“ Symptome (in Kurzform erklärt):

Schnupfen:

In der konfliktaktiven Phase „Nicht wissen, was auf einem zukommt“, nicht „wittern“ können, was passieren wird, oder wenn uns „etwas heftig stinkt“ (mir reicht’s!)… geschieht in der Nasenhöhle und Nasennebenhöhle ein Zellabbau (Ulcera). Je länger und heftiger der Konflikt dauert, desto tiefer werden die Substanzdefekte.

Der biologische SINN ist: die Erweiterung der Luftwege, damit die Witterung besser aufgenommen werden kann. Beim Stinkekonflikt: die Ausblendung des unerträglichen „Gestanks“ durch Funktionseinschränkung.

Sobald der Konflikt gelöst ist, veranlasst unser Gehirn den Wiederaufbau der Schleimhäute mit Schwellung und Verengung – das ist dann der Schnupfen! Dieser dauert umso länger, je heftiger der Konflikt war.

Husten:

Hier haben wir es mit einem Revierangst- (männliche Reaktion) oder mit einem Schreckangstkonflikt (weibliche Reaktion) zu tun. In der Konfliktphase findet in der Bronchialschleimhaut Zellabbau statt, von welchem man noch nichts merkt.

Der SINN ist: die Erweiterung der Bronchien, damit mehr Luft geholt werden kann, um sein Revier zu verteidigen.

Erst nach der Lösung des Konfliktes wird in der Heilungsphase die Bronchial- und Luftröhrenschleimhaut wieder aufgebaut mit Entzündung und Schwellung, der Husten stellt die Heilkrise dar. Rezidive sind auch hier möglich.

Heiserkeit:

Bei Kehlkopfentzündung gab es vorher eine Schreckangst, Sprachlosigkeit oder eine Revierangst, z.B. „Ich bin sprachlos!“ u.ä. Nun veranlasst das Gehirn Zellabbau in Kehlkopf und Stimmbändern (meist unbemerkt).

SINN ist: die Weitung des Kehlkopfvolumens, um besser Luft holen zu können.

Nach Konfliktlösung wird die Schleimhaut wieder aufgebaut: Veränderungen der Stimme treten auf, rau, heiser, stimmlos, starke Schwellung…

So zeigen sich viele Symptome erst während der Heilungsphase – diese nennen wir dann „Krankheit“ und  bekämpfen sie, anstatt diese Phase zu unterstützen.

Mit dem Wissen der „Neuen Medizin“ können wir die Zusammenhänge erkennen, Konflikte lösen und unsere Krankheiten als „Freund“ (einschließlich der für das Heilungsgeschehen wichtigen Mikroben) gut behandeln.

Krankheiten von A-Z, detaillierte medizinische Beschreibung der Symptome, die genauen Konfliktinhalte sowie ganzheitliche Therapieempfehlungen:

„Die seelischen Ursachen der Erkrankungen“, Björn Eybl, Ibera-Verlag

copyright by carmen.wanko@gmx.at, 2022

0 0 Abstimmungen
Bewerte die Kommentare
Im guten Glauben gesund

Wir freuen uns auf deinen Kommentar

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Das könnte dich auch interessieren

Die Maske ist eines freien Menschen und einer offenen Gesellschaft unwürdig!

„Warum verbirgst Du Dein Antlitz und hältst mich für Deinen Feind?“, heißt es im biblischen Buch Hiob (13,24). Dieses Schriftwort kommt einem in den Sinn, wenn man sich mit einer der menschenfeindlichsten Erscheinungen der heutigen Zeit beschäftigt: Dem Masken-Irrsinn, der uns seit fast zweieinhalb Jahren heimsucht. 2020 ist die Gesichtsmaske zum Fetisch eines überbordenden totalitären Lebens- und Gesundheitsschutzes, einer angeblichen Virus-Prävention und zu einem weltweit „vertrauten” Bild geworden. Geistig und moralisch intakte Menschen konnten sich mit dieser neuen Normalität gleichwohl nie abfinden.

Weiterlesen »

Wohin mit unserer Wut?

Seelenhygiene in Corona-Zeiten Gleich vorab: Es ist vollkommen normal, wenn wir angesichts von Willkür, Ungerechtigkeit, unnötiger Freiheitseinschränkung, vorsätzlicher Schädigung der Volksgesundheit, Korruption, Profit- und Machtgier,

Weiterlesen »
0
Wir freuen uns auf deine Meinung.x